Pinkel Fetisch

Heisse Girls beim pinkeln gefilmt

Um sich etwas Kühlung zu verschaffen an diesem heißen Sommertag, hat die Mistress beschlossen, ihren Urin einfach laufen zu lassen, damit ist ihr durchsichtiges Sommerkleid nass und durch die leichte Brise kühlt es ihren heißen prachtvollen Arsch. Da es noch nicht genug ist, ruft sie ihren Sklaven herbei und er muss ihr über die wundervollen Titten pissen. Anschließend wringt sie ihren Rock aus und der Sklave darf den goldenen Nektar mit seinem Losermaul auffangen. Ein Sklave muss seiner Mistress immer dienen.


Da sich die beiden Herrinnen geärgert haben, stellt sich der Haussklave zur Verfügung, damit die Herrinnen sich austoben können. Für den Anfang muss der Loser sich ausziehen und dann beginnen die Ladys mit einem Trampling auf dem Bauch und dem Rücken. Dazu gibt es Schläge und zum Abschluss bekommt er Natursekt in sein Losermaul gepisst. Als Krönung muss der Toilettenjunge die behaarten Fotzen sauber lecken. Von der Pisse der Ladys kann der Toilettenboy nicht genug bekommen und leckt auch den Boden ab.


Nackt liegen die Sklaven auf dem Boden und Mistress Gaia berät sich mit ihrem Transfreund, welchen Sklaven sie zuerst foltern wollen. Doch es kommt anders, denn der Transfreund muss pissen und Mistress Gaia möchte, dass er die Sklaven den Natursekt trinken lässt. Das haben die Sklaven nicht erwartet, dass eine wundervolle Herrin ihren Schwanz auspackt und ihnen ins Maul pisst. Mistress Gaia fordert die Loser auf, den Natursekt zu trinken. Das ist die perfekte weibliche doppelte Domination für mickrige Toilettensklaven.


In Lack und Leder gekleidet zeigt dir die wundervolle Mistress, was dich mickrige Toilettenschlampe erwartet. Auf ihrer Terrasse pisst sie in einem hohen Bogen auf die Fliesen. Schau nur, wie klar der Urin ist, der für dich bestimmt ist. Alles muss nun gründlich aufgeleckt werden. Wenn du den kostbaren Natursekt verdient hast, dann mache dich an die Arbeit. Nach getaner Arbeit darfst du vielleicht auch die Fotze sauber lecken, aber nur, wenn du ein gehorsamer kleiner Toilettensklave für deine Mistress bist.


Auf dem Badezimmerboden liegend erwartet der Sklave eine Domination von seiner Mistress Kinkiy Lisa. Die Mistress trägt ein hautenges Oberteil und heiße Overknees mit dicken Plateausohlen sowie sehr hohen und spitzen Absätzen. Damit bekommt der Sklave ein hartes Trampling. Er muss auch die Sohlen der Stiefel lecken und die Absätze blasen. Am Ende pinkelt die Mistress in ein Glas und gibt es dem Sklaven zu trinken. Ganz gierig trinkt er alles aus und freut sich, dass er den geilen Arsch seiner Mistress bewundern darf.


Sicher willst du wissen, was dich erwartet als Toilettensklave. Es beginnt damit, dass du ein Toilettentraining bekommst und deine Mistress dich dominiert, damit du lernst, was deine Aufgabe ist. Also geh auf die Knie und öffne deinen Mund, damit die Mistress in dein Losermaul pissen kann. Alles, was daneben geht, wirst du von dem Toilettenboden auflecken. Natürlich musst du, wenn du ein artiger Toilettenjunge bist, die Fotze deiner Mistress sauber lecken. Wenn du ehrlich bist, musst du zugeben, dass du schon jetzt süchtig bist.


Doppelte Dominanz mit jeder Menge Urin erwarten den Toilettensklaven. Die Ladys pissen ihm abwechselnd in sein weit geöffnetes Losermaul. Die Ladys probieren immer neue Positionen aus, wo sie den Loser am besten erniedrigen können. Die beiden Ladys sind nicht rasiert und so muss die Toilettenschlampe hinterher die behaarten Fotzen sauber lecken. Der Loser muss alles schlucken. Der Natursekt landet nicht nur in seinem Maul und seinem Gesicht, er ist übersät mit dem goldenen Saft. Den Duft des Urins inhaliert er tief ein.


Eine gute Methode, einen Sklaven zu einem Schuhsklaven auszubilden, hat Mistress Gaia für sich herausgefunden. Zuerst fesselt sie den Loser so, dass er bewegungsunfähig ist. Dann lässt sie ihn die Schuhsohlen ihrer Stiefeletten lecken und den Absatz blasen. Wenn sein Maul zu trocken wird, pisst sie ihm direkt in sein Losermaul, doch das hat die Mistress nicht erwartet, er trinkt den gesamten Natursekt, ohne einen Tropfen zu verlieren. Ganz gierig nimmt er alles auf und leckt hinterher weiter an den Stiefeln.


Es wartet eine besondere Ehre auf diesen Sklaven, denn er darf sich vor seiner Mistress auf den Boden legen und er sieht, wie der goldene Natursekt direkt in sein Losermaul fließt. Dann spuckt die Mistress in sein Maul und nun muss er die Pfütze, die entstanden ist, weil sein Losermaul zu klein ist und er den Schwall nicht komplett aufnehmen konnte, auflecken. Sein ganzes Gesicht ist voll mit Pisse und Spucke, doch es macht ihn nur noch süchtiger nach seiner Mistress.


Nur zuschauen darfst du, wie die Mistress auf ihr Auto pinkelt. Es ist wie eine Strafe, nicht mitmachen zu dürfen. Du darfst nur zuschauen, wie die Mistress sich nackt auf ihrem Auto räkelt, es küsst, leckt und sich zu einem Orgasmus bringt. Sieh nur den Strahl des kostbaren Natursekts, der über die Windschutzscheibe rinnt. Gerne würdest du jetzt die MILF Fotze lecken und den Saft in dein Maul fließen lassen. Dennoch macht dich das Zuschauen geil und süchtig nach mehr.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive