Pinkel Fetisch

Heisse Girls beim pinkeln gefilmt

Alle Artikel, die mit "Erniedrigen" markiert sind

Nackt sitzt der Sklave zu den Füßen der beiden sadistischen Herrinnen und wartet darauf, was sie wohl mit ihm vorhaben. Zuerst erniedrigen und verspotten sie ihn. Dann wechseln sich die Ladys ab und pissen ihm in sein Losermaul. Er wird als Toilettenschlampe benutzt. Er liebt zwar den Natursekt sehr, aber von zwei Ladys ist es dann doch zu viel zum Schlucken, deshalb geht einiges daneben. Nachdem er die behaarten Fotzen sauber geleckt hat, muss er auch den Fußboden wieder sauber lecken.


Doppelte Dominanz mit jeder Menge Urin erwarten den Toilettensklaven. Die Ladys pissen ihm abwechselnd in sein weit geöffnetes Losermaul. Die Ladys probieren immer neue Positionen aus, wo sie den Loser am besten erniedrigen können. Die beiden Ladys sind nicht rasiert und so muss die Toilettenschlampe hinterher die behaarten Fotzen sauber lecken. Der Loser muss alles schlucken. Der Natursekt landet nicht nur in seinem Maul und seinem Gesicht, er ist übersät mit dem goldenen Saft. Den Duft des Urins inhaliert er tief ein.


Sklaven zu erniedrigen ist für die Mistress sehr leicht, denn sie beten sie an und machen alles, was sie von ihnen verlangt. Hier pisst die Mistress gleich zwei Sklaven an und die versuchen jeden kostbaren Tropfen der Köstlichkeit aufzufangen und zu trinken. Die Sklaven suhlen sich in der Pfütze aus Natursekt und können nicht genug bekommen. Ab und zu pisst sie direkt in ein Losermaul, damit die Toilettenschlampe gleich alles trinken kann. Anschließend müssen die Loser den Rest vom Boden auflecken.


Nicht nur ein einfaches Facesitting bekommt dieser Sklave, denn gleich zwei wundervolle Göttinnen verpassen ihm das Facesitting. Die Göttinnen verlangen von dem Loser, dass er die Rosetten und die Pussies leckt. Danach haben sie noch eine schöne Überraschung für ihn, denn die beiden Göttinnen pissen ihn an und er muss den köstlichen Nektar schlucken. Von zwei Göttinnen den goldenen Saft zu schlucken, ist für den Loser eine große Herausforderung, bei der er sich noch viel Spott und Erniedrigung gefallen lassen muss.


In ein sehr großes Glas pisst die Goddess und du darfst zuschauen. Wenn du sehr gehorsam bist und als menschliche Toilette fungieren möchtest, dann musst du auch viel dafür tun. Wenn die Goddess mit dir zufrieden ist, dann darfst du den goldenen Natursekt trinken. Die goldene Flüssigkeit ist nur für auserwählte Sklaven und wenn du auf deinen Knien deiner Goddess dienst, dich von ihr erniedrigen und benutzen lässt, dann ist diese Köstlichkeit für dich. Hier warten sadistische Spiele auf dich.


Um den Sklaven zu erniedrigen, lässt die Mistress den Loser nackt auf dem Boden liegen, nur mit einer Maske im Gesicht. Gefesselt muss er nun alles über sich ergehen lassen. Die Mistress hat sich heute etwas Besonderes für ihn einfallen lassen, sie stellt sich über ihn und pisst ihm direkt in sein Losermaul. Er will alles in sich aufnehmen und versucht mit seinem Maul den Strahl aufzufangen, damit ihm kein Tropfen verloren geht. Natursekt ist seine Leidenschaft und die Mistress nutzt das aus.


Mit meinem Sklaven habe ich nie Erbarmen. Warum auch? Er bezahlt mich ja sogar dafür, dass ich ihn möglichst schlecht behandle. Und da ich schon einige Erfahrung darin habe, Männer zu erniedrigen, kann man sich bei mir auch sicher sein, dass es ans Eingemachte geht. So wie in diesem Clip. Schau nur zu, wie ich diesen Loser von oben herab anpisse und ihm meine Pisse zu trinken gebe. Und ich wette mein Honorar darauf, dass Du nur zu gerne an seiner Stelle wärst. Denn Du bist auch nur ein trauriger Loser, so wie der Wicht hier.


Mein Sklave muss gequält werden! Obwohl: falsch gemacht hat er eigentlich nichts großartig. Das Übliche halt. Aber mir ist heute nach einer ordentlichen Runde Erniedrigung für ihn zumute. Ich hoffe, das baut mich etwas auf. Ich packe ihn erstmal in Zellophanfolie ein, damit er sich nicht mehr bewegen kann und richtig schön ins Schwitzen kommt. Dann setze ich mich breitbeinig auf sein Gesicht und fange an, in anzupinkeln. natürlich pisse ich ihm auch direkt in den Mund, damit er meine Pisse trinken muss. Und dann schau ich mal, was mir sonst noch so für ihn einfällt. Hast Du Lust, es rauszufinden?


Schau dabei zu, wie eine strenge Herrin ihren Sklave hart erniedrigt. Er muss ihre High Heels und ihre Füße bewundern und sich ausgiebig mit seinem Mund darum kümmern. Sie malträtiert seinen Schwanz und lässt ihn an ihren stinkenden Socken riechen. Zum krönenden Abschluss pisst sie ihm noch in den Mund und er muss ihre Pisse trinken. Dem bleibt wirklich nichts erspart.


Es muss schrecklich für dich sein, deine Gelüste nicht befriedigen zu können... da hast du endlich eine Herrin für deine speziellen Gelüste bekommen, da hält sie dich auch noch hin. Damit musst du immer rechnen, Sklave.. Du freust dich, sobald sie ihre Beine spreizt und ihre Muschi vor dein Gesicht streckt. Endlich kriegst du deine warme, göttliche Pisse... doch sie spritzt ihr Urin in ein Glas, statt direkt in deinen Mund. Oh, wie fies! Sie trinkt es auch noch selber, bevor du einen Tropfen davon bekommen konntest!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive